Wir hoffen, Ihnen mit den Informationen auf unserer Homepage etwas Hilfestellung geben zu können.

 

Wir - das sind ehrenamtlich tätige selbst betroffene Personen und Eltern betroffener Kinder und Jugendlicher.

 

Mit unserer Kreisverbandsarbeit verfolgen wir folgende Ziele:

 

Kinder, Jugendliche und Erwachsene dürfen weder wegen Legasthenie, noch wegen Dyskalkulie in ihrer Schullaufbahn bzw. ihrer Ausbildung scheitern. Sie sollen vielmehr Bildungswege, die ihren Begabungen entsprechen, erfolgreich abschließen können.

 

Dazu wollen wir

  im Rahmen unserer Möglichkeiten

 

-         öffentlich informieren,


-         Betroffenen und Interessierten Rat geben,

 

-         sie unterstützen

 

-         und ihnen Mut machen.

Informationen zu unseren Selbsthilfegruppen in Wunstorf und in Hannover finden Sie unter "Selbsthilfegruppen".

Unser Kreisverband gehört dem Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie und dem Landesverband Niedersachsen an. Links zu beiden Verbänden finden Sie unter „Wichtige Links“.

 

Wenn Sie Mitglied im Bundesverband sind, sind Sie zugleich (ohne Zusatzbeitrag) Mitglied im Landesverband Niedersachsen und – auf Wunsch – in unserem Kreisverband, wenn Sie in unserem Verbandsgebiet wohnen.

 

Zu unserem Kreisverband gehören Mitglieder aus der Region Hannover und dem Landkreis Schaumburg. 

Aktuelles:

Eine Einladung an jugendliche Betroffene für eine Freizeit im April 2017 - siehe "für jugendliche Betroffene"

Workshop Dyskalkulie "Vom Zählwissen zur Zahlvorstellung" am 13.5.2017; Einladung zum Download hier:

Workshop Dyskalkulie 13.5.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.5 KB

Termine unserer

Ortsgruppen: (weitere Informationen finden Sie unter "Selbsthilfegruppen")

Die Selbsthilfegruppe Wunstorf trifft sich das nächste Mal am

14.März 2017 mit einem Workshopangebot (Einladung siehe unten)

von 19.30 bis 21.30 Uhr im Hölty Gymnasium, Gebäude C Raum C 04, Hindenburgstraße 25,

31515 Wunstorf, Eingang O.-Boehlke Straße.

 

Die Treffen der 

Selbsthilfegruppe Hannover finden jeweils

von 19.30 bis 21.30 Uhr im Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover, statt. Der nächste Termin:

22. Februar.

Raum: siehe Anzeige in der Eingangshalle

Die Selbsthilfegruppe Wunstorf lädt für den 14.3.17 zu einem Workshop zum Thema "Wie schwierige Gespräche mit Lehrern leichter werden" ein. Hier finden Sie die Einladung zum Download.

Einladung Wunstorf 14.3.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.7 KB
Hier finden Sie die Termine 2017 unserer Selbsthilfegruppe Wunstorf.
Termine Wunstorf 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 168.0 KB

19. Bundeskongress des Bundesverbands Legasthenie und Dyskalkulie e. V., 17.-19. März 2017, Universität Würzburg, Titel: Erkennen, fördern und fordern: Neue Erkenntnisse zur Legasthenie und Dyskalkulie. Zielgruppe: Erzieher/innen, Lehrkräfte, Therapeut/innen, Eltern/Erwachsene, Schüler/innen, Auszubildende und Studierende, weitere Interessierte. Hier finden Sie die Informationen: http://www.bvl-legasthenie.de/bundesverband/bundeskongress.html

 

Betroffene und Interessierte aus NRW: bitte beachten Sie die Seite "Rechtslage in NRW" unter  "Informationen"

Unseren Newsletter können Sie hier mit dem Betreff "Newsletter", gern auch mit Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse bestellen:

Hannover@legasthenie-verband.de